Pers√∂nliche Daten

 

P8198169_klein

 

 

 Staatlich gepr√ľfter Elektroniktechniker

 Gepr√ľfter geobiologischer Berater *

Baubiologe **

     zur√ľck zur Hauptseite

*  Ausgebildet durch Geobiologischer Beratungsdienst, Bad Heilbrunn

**  Fernstudium am Institut f√ľr Baubiologie, Neubeuern

 

 

 

Meine √ľber 10-j√§hrige Erfahrungen in der Elektronikentwicklung, speziell im Bereich EMV (Elektromagnetische Vertr√§glichkeit), sowie Entwicklungen im Hochfrequenzumfeld und meine Kenntnisse als Geobiologischer Berater setze ich gerne f√ľr Ihre Gesundheit ein.

Als Elektroniktechniker beschäftigte ich mich einige Jahre mit der Messtechnik im militärischen Umfeld und erhielt dort zudem meine Prägung im Bereich Projekt- und Produktmanagement. Diese Erfahrungen könnte ich in siebenjähriger Beschäftigung im Bereich der Satelliten- und Nachrichtentechnik ausbauen. Eine anschliessende, dreijährige Beschäftigung als Entwicklungsleiter einer Firma, welche u.a. Industrie- und Medizintechnik entwickelte und produzierte, rundeten die Erfahrungen in der EMV- Technik ab.

Heute bin ich hauptberuflich als Informatiker in einem internationalem Team bei einer Fahrzeugzuliefererfirma im Bodenseebereich beschäftigt.

Im Jahre 2002 begann ich mich verst√§rkt mit der Baubiologie zu besch√§ftigen und schrieb mich im Institut f√ľr Baubiologie Neubeuern in ein Fernstudium ein. Mich lie√ü aber nicht los, dass ich die Erfahrungen aus meiner bisherigen Berufslaufbahn bereits jetzt und heute einsetzen wollte. Um das entsprechenden Hintergrundwissen zu erhalten, belegte ich zwei Kurse in Bad Heilbrunn beim Geobiologischer Beratungsdienst. Die beiden Wochenkurse legten den Grundstein zu meiner aktuellen nebenberuflichen T√§tigkeit.

Die Belastung durch Mobilfunk und deren Auswirkungen haben mich veranlasst in derzeit unz√§hligen  B√ľrgerinitiativen unterst√ľtzend t√§tig zu sein, auch wenn ich selbst mich nicht direkt betroffen glaube. Die Arbeit dort zeigt nur allzu deutlich, dass es an der Zeit ist unsere Mitbewohner aufzukl√§ren und vor den Risiken der weltweiten technischen EMF- Belastung zu warnen - einen Weg ohne Aufkl√§rung halte ich f√ľr ausgeschlossen. Problematisch sehe ich die Dogmatiker auf beiden Seiten der “Front” und die unwissenden Mitmenschen, die sich nicht entscheiden k√∂nnen, wem sie glauben sollen. Solange wir jedoch warten, bis uns jemand ein Papier zeigt, welches die Gef√§hrlichkeit oder Ungef√§hrlichkeit nachweist, solange verstreicht wertvolle Zeit, in der nichts getan wird.

 

nach oben

2015-01-21